M+W Central Europe GmbH

Aktuelles

30.08.2017

Sicherstellung der Cyber Security bei automatisierten Produktionssystemen

Angriffe auf IT-Infrastrukturen werden zunehmend auch als globale Bedrohung und Herausforderung für die rasch wachsende, automatisierte pharmazeutische Produktion angesehen. Es ist daher unumgänglich, diese Produktionsprozesse mit ihren Anlagen sowie Informations- und Automationstechnologien widerstandsfähiger gegen eine Vielzahl informationstechnischer Bedrohungen zu machen. Die Umsetzung entsprechender Richtlinien und die Sicherstellung der Integrität der Datenverarbeitung von IT-gestützten Produktionsprozessen sind auch Forderungen in aktuellen internationalen GMP-Richtlinien [1–5] und IT-Sicherheitsgesetzen.

Lesen Sie dazu mehr im Artikel von Holger Mettler und Robert Geiger, M+W Central Europe GmbH,
veröffentlicht in der pharmind.

Klicken Sie bitte hier, um den Artikel herunterzuladen.

Deutsch English Русский

Suche